Berichte, Pressetexte und Eindrücke

Sie finden hier chronologisch sortiert diverse Berichte unserer Arbeit, seien es Fotos, Videos, Berichte, Pressetexte oder sonstiges Material.

Vorstandswahl Februar 2019

Im Februar 2019 wurde erstmals der Vorstand des gemeinnützigen Vereins WiMu e.V. gewählt. 

1. Vorsitzender Henry Engelhardt

(Vorstandsvorsitzender, Dipl.-Kfm. Univ.) ist seit über 30 Jahren erfolgreich mit der betriebswirtschaftlichen Beratung von Ärzten- und Zahnärzten bundesweit tätig. Mit seiner Fachexpertise entwickelt er darüber hinaus Unternehmen, in denen er u.a. im Aufsichtsrat tätig ist, weiter. Der zweifache Familienvater und zweifache Großvater  ist zudem in verschiedensten gemeinnützigen Vereinen aktiv. So ist er u.a. Mitbegründer der Akademie Zahngesundheit international und aktiver Unterstützer des Fördervereins für das Theater am Neunerplatz.

Stellvertreter Benjamin Haupt

ist Musiker und Musikpädagoge. Der vielseitige Gitarrist und Liedermacher ist Lehrbeauftragter für Songwriting, Gitarre und Lieddidaktik an der Uni Würzburg und war in den vergangen Jahren auch als Dozent für den Bezirk Unterfranken (MainPop Bandcamp) tätig. Benny ist in verschiedenen Genres zuhause, hat mehrere CDs aufgenommen und Touren gespielt und ist ebenfalls in der Unterstützung von Menschen auf der Flucht aktiv.

Vorstand Finanzen Jonathan Walliczek 

hat klassische Gitarre, Jazzgitarre und Wirtschaftswissenschaften studiert und ist seit einigen Jahren in der Wirtschaftsprüfung und in der Steuer- und Unternehmensberatung tätig. In seiner Freizeit spielt Jonathan in verschiedenen musikalischen Projekten und geht gerne bouldern. 

Schriftführerin Marie Krokova 

ist gleichzeitig Vorständin und Schülerin des WiMu e.V.. Die junge Sängerin und Pianistin kommt ursprünglich aus Tschechien und lebt seit 2015 in Deutschland. Sie besucht die 12. Klasse der FOS Würzburg, liebt Musik und in ihrer Freizeit tanzt und malt sie gerne. 

Jahresbericht 2017

Laden Sie hier unseren Jahresbericht über unsere Aktivitäten im Jahr 2017 als .pdf.

Wo Wüstenblumen blühen

Solidarische Musikschule WiMu kooperiert seit 2017 mit der Grundschule in Estenfeld

Was da unsichtbar im rosa Beutel steckt, fühlt sich ein wenig stachelig an. Als hätte es kleine Ästchen. Oder wie ein Igel. „Ich fühle, dass es braun ist“, meint Jessica. Die anderen lachen. Als könnte man Farben fühlen! Doch Jessica hat Recht. Was Theresa Merk den Kindern aus der Übergangsklasse der Grundschule Estenfeld heute mitgebracht hat, ist eine braune Wüstenrose. Die jetzt, zur Melodie von „Summ-galigaligali-summ-galigali“ mit Wasser begossen wird. Und langsam zum Leben erwacht.

(mehr …)

SeveNation Army – Wir sind alle Eins

Die jungen Musiker*innen der „SeveNation Army“ trafen sich 2015 in der Mönchbergschule Würzburg. Allesamt waren damals erst seit kurzer Zeit inDeutschland. Die acht Jugendlichen gaben die Idee für den WiMu Instrumentalunterricht, der durch angepasste Kosten auch Kindern und Jugendlichen zu Gute kommt, die mit Problemen zu recht kommen müssen, die eigentlich kein Kind, kein*e Jugendliche*r kennen sollte.

Ausbildung und schulischer Werdegang stellten einige Bandmitglieder vor die Entscheidung, die Band verlassen zu müssen. Sie sind in ihren Ausbildungen, Schulen und auch weiterhin im WIMu-Instrumentalunterricht sehr erfolgreich.

Die Nachfolgeband „ALMA“ ist nach wie vor  sehr aktiv und begeistert das Publikum bei einer großen Zahl von Auftritten und Konzerten.

Das verlinkte Lied „Wir sind alle eins“ schrieben die Jugendlichen als Reaktion auf die furchtbaren Anschläge in Paris 2015 .